Ratgeber Leibrente

Balint_ohne_kreis_300hoch.png

Mit einer Immobilienverrentung mehr finanzielle Freiheiten erhalten.

Ratgeber:
Wie funktioniert eine Immobilien-Verrentung?

Hierfür gibt es eine Lösung, die viele Anhänger findet, die sogenannte Immobilienverrentung. Während sie in Nachbarländern wie Deutschland recht verbreitet ist, fristet sie in Österreich ein Nischendasein. Dabei gibt es verschiedene Modelle. Allen gemein ist, dass das Haus oder die Wohnung verkauft wird und der neue Eigentümer an Sie als bisherigen Eigentümer, anstatt eines einmaligen Kaufpreises, eine regelmäßige monatliche oder jährliche Rente bezahlt.

Die verschiedenen Modelle der „Immobilienverrentung“ bieten eine attraktive Lösung für ein typisches Dilemma älterer Immobilieneigentümer: Das Eigenheim ist abbezahlt, doch der Traum von größerem finanziellen Spielraum für Reisen und Anschaffungen erfüllt sich nur über den Verkauf. Doch wer möchte schon gern die gewohnte Umgebung und die liebgewonnene Immobilie einfach verlassen? Hier kann die Verrentung helfen. In diesem Ratgeber haben wir uns intensiv mit allen Aspekten von Nießbrauch, Rückmietung und Leibrente auseinandergesetzt. Was spricht dafür? Was dagegen? Worauf gilt es unbedingt zu achten. Sie wollen mehr als Lesen? Dann lassen Sie uns gerne persönlich darüber reden.

Ratgeber - Verrentung

Mehr finanzielle Freiheit durch Verrentung.

Dieser Ratgeber klärt auf:

  • Für wen und welche Immobilie funktioniert es?
  • Fruchtgenussrecht, Rückmietung, Leibrente – was ist was?
  • So vermeiden Sie die typischen Fallstricke.