balint_logo_neu

DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN

PERSONENBEZOGENE DATEN
Die Firma BALINT IMMOBILIEN erhebt, verarbeitet und nutzt Ihre personenbezogenen Daten als Verantwortliche im Sinne der DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) nur mit Ihrer Einwilligung oder in Ihrem Auftrag zu den mit Ihnen vereinbarten Zwecken, oder wenn eine sonstige rechtliche Grundlage im Einklang mit der DSGVO vorliegt; dies alles unter Einhaltung der geltenden datenschutz- und zivilrechtlichen Bestimmungen. BALINT IMMOBILIEN erhebt nur jene personenbezogenen Daten, die für die Durchführung und Abwicklung eines Vermittlungsauftrages erforderlich sind oder die Sie ihnen freiwillig überlassen. Dies gilt gleichermaßen für Verträge auf Verkäufer- und Vermieterseite wie auf Käufer- und Mieterseite, wie davor für Kauf- und Mietinteressenten oder Beratungen und Bewertungen, sofern dafür mit BALINT IMMOBILIEN eine Rechtsbeziehung besteht oder angestrebt wird.

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse enthalten, beispielsweise Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Alter, Geschlecht, Sozialversicherungsnummer, Fotos.

AUSKUNFT, LÖSCHUNG, WIEDERRUF EINWILLIGUNG, BESCHWERDE
Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Datenübertragung, Widerspruch, Einschränkung der Bearbeitung sowie Sperrung oder Löschung unrichtiger bzw. unzulässig verarbeiteter Daten. Insoweit sich Änderungen Ihrer persönlichen Daten ergeben, werden Sie um entsprechende Mitteilung ersucht.

Sie haben jederzeit das Recht, eine erteilte Einwilligung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Ihre Eingabe auf Auskunft, Löschung, Berichtigung, Widerspruch und/oder Datenübertragung, im letztgenannten Fall, sofern damit nicht ein unverhältnismäßiger Aufwand verursacht wird, kann an das jeweilige Mitarbeiter der BALINT IMMOBILIEN gerichtet werden.
Wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch BALINT IMMOBILIEN gegen das geltende Datenschutzrecht verstößt, oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche in einer anderen Weise verletzt worden sind, haben Sie die Möglichkeit, sich bei der Datenschutzbehörde zu beschweren.

VERWENDUNG DER DATEN
BALINT IMMOBILIEN ist angehalten, die Daten nur zur Erlangung und Ausführung Ihres Auftrags oder für Zwecke, die durch Ihre Einwilligung oder sonst durch eine Bestimmung der DSGVO gedeckt sind, verarbeiten. Ausgenommen davon ist die Nutzung der Daten in anonymisierter Form für statistische Zwecke.

ÜBERMITTLUNG DER DATEN AN DRITTE
Zur Erfüllung Ihres Auftrages ist es auch erforderlich, Ihre Daten an Dritte (zB Interessenten, Eigentümer, Vermittlungsplattformen, Versicherungen, Vertragserrichter (Anwalt, Notar), und anderer Dienstleister, derer wir uns bedienen, etc.) weiterzuleiten. Eine Weiterleitung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der DSGVO, insbesondere zur Erfüllung des Vermittlungsvertrages oder aufgrund Ihrer vorherigen Einwilligung. Weiters informieren wir Sie darüber, dass im Rahmen von Vermittlungstätigkeiten auch Informationen über Sie von dritten Stellen bezogen werden.

Manche der oben genannten Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten befinden sich möglicherweise außerhalb Ihres Landes oder verarbeiten dort Ihre personenbezogenen Daten. Das Datenschutzniveau in anderen Ländern entspricht unter Umständen nicht dem Österreichs. BALINT IMMOBILIEN ist angehalten, Ihre personenbezogenen Daten jedoch nur in Länder zu übermitteln, für welche die EU-Kommission entschieden hat, dass sie über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügen, oder Maßnahmen zu setzen, um zu gewährleisten, dass alle Empfänger ein angemessenes Datenschutzniveau einhalten, wozu Standardvertragsklauseln (2010/87/EC und/oder 2004/915/EC) abzuschließen sind.

AUFBEWHRUNG DER DATEN
BALINT IMMOBILIEN ist angehalten, Daten nicht länger aufzubewahren, als dies zur Erfüllung seiner vertraglichen bzw. gesetzlichen Verpflichtungen und zur Behandlung allfälliger Haftungsansprüche erforderlich ist.

KONTAKTDATEN
Der Schutz Ihrer Daten ist uns besonders wichtig. BALINT IMMOBILIEN ist für Sie unter den im Impressum dieser Website angeführten Kontaktdaten erreichbar; das für Sie tätige Mitarbeiter der Firma BALINT IMMOBILIEN erreichen Sie unter den Ihnen von diesem kommunizierten Kontaktdaten, welche Sie auch auf unserer Website unter der Rubrik Kontakt auffinden können.

ZWECK DER DATENVERARBEITUNG
BALINT IMMOBILIEN erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogenen Daten von Ihnen, Ihrem Unternehmen oder Ihren Mitarbeitern für die Durchführung und Abwicklung unserer Geschäftsbeziehung. Rechtsgrundlage unserer Datenverarbeitung ist Art 6 Absatz 1 lit b (Vertragserfüllung, Vertragsanbahnung) sowie allenfalls Art 6 Absatz 1 lit a (Einwilligung) DSGVO.

EMPFÄNGERKATEGORIE
Zur Erfüllung unserer Vertragsbeziehung werden die gespeicherten Daten sowohl unternehmensintern an die jeweils zuständigen Mitarbeiter übermittelt als auch an Dritte wie zB.: Rechtsanwälte, Notare oder Dienstleister, derer wir uns bedienen, weitergegeben.

AUSKUNFT, LÖSCHUNG, BESCHWERDE
Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Datenübertragung, Widerspruch, Einschränkung der Bearbeitung sowie Sperrung oder Löschung unrichtiger bzw. unzulässig verarbeiteter Daten. Insoweit sich Änderungen Ihrer persönlichen Daten ergeben, ersuchen wir um entsprechende Mitteilung.

Sie haben jederzeit das Recht, eine erteilte Einwilligung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Ihre Eingabe auf Auskunft, Löschung, Berichtigung, Widerspruch und/oder Datenübertragung kann an die in Punkt 1. dieser Erklärung angeführte Anschrift gerichtet werden.
Wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen das geltende Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche in einer anderen Weise verletzt worden sind, besteht die Möglichkeit, sich bei der Datenschutzbehörde zu beschweren.

AUFBEWAHRUNG DER DATEN
Wir werden Daten nicht länger aufbewahren als dies zur Erfüllung oder Durchsetzung unserer vertraglichen bzw. gesetzlichen Verpflichtungen und Ansprüche sowie zur Abwehr allfälliger (Haftungs)ansprüche erforderlich ist.